Jahreskreisfeste

Es ist sehr hilfreich, die Jahreskreisfeste zu beachten und zu feiern.
Im Erleben der Feste lernen wir sehr viel über uns selbst und bekommen wieder eine feste Anbindung an die Natur. Zu bestimmten Zeiten im Jahr herrscht eine ganz besondere Energie, die wir für unsere Entwicklung nutzen können.
Diese Feste wurden seit uralten Zeiten zelebriert. Leider ist viel von dem alten Wissen verlorengegangen. Die Gründe dafür sind vielfältig: meistens wurde dieses Wissen nicht schriftlich festgehalten, sondern mündlich weitergegeben und als das Christentum sich ausbreitete, wurde dieses Wissen systematisch zerstört.
Es gab jedoch immer Heiden unter den Christen, die das Wissen bewahrt haben. Bis heute!
Es blüht wieder auf. Immer mehr Menschen kehren zu den Wurzeln zurück
und suchen nach ihrer eigenen wahren Geschichte.
Lasst uns in Gemeinschaft diese Feste feiern und heilsame Rituale miteinander gestalten.

 


Sommersonnenwende Litha




Zur Sommersonnenwende feiern wir den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres.
Die Sonnenkraft mit all ihren Aspekten steht im Mittelpunkt dieses Festes. Wir werden beschenkt mit Lebendigkeit, Lebensfreude und Lebensenergie. Ebenso werden die höchste Erdenkraft und die Kraft der Fruchtbarkeit geehrt.

Wir werden uns Kränze aus Sonnwendkräuter binden. Dieses Jahr möchte ich ein ganz besonderes Ritual
mit euch begehen. Einen Spiraltanz. Dieser Tanz ist sehr kraftvoll und beinhaltet unzählige Aspekte.
Wir wollen den Tanz mit folgender Intention begehen:
Heilung, Harmonisierung und Ausgleich für die Erde und aller Geschöpfe.
Wir können durch den Weg der Spirale unseren Lebensweg erleben und so die unendliche Bewegung erfahren.
Sie ist Symbol der Leichtigkeit, des Spielerischen allen Lebens.
Wir entzünden unser inneres Feuer und unsere höchste Kraft.

Datum: 21.06.2019
Ort: Bahnhofstraße 17a   39307 Hohenseeden
Zeit: wird noch bekannt gegeben
Kosten: 20€

mitzubringen: Wer möchte kann leckere Speisen mitbringen, für eine kleine Stärkung zwischendurch.
An Getränken steht Wasser zur freien Verfügung bereit.

Anmeldung erforderlich unter :
WhatsApp Gruppe
(teilt mir einfach mit, wenn ihr mit in die Gruppe wollt: Handy 01737853519)
per mail: derkleinehof@web.de
 


Wintersonnenwendfeier

Die Wintersonnenwende ist die tiefste Nacht des Jahres.
In dieser Nacht kehrt die Stille ein.
Es folgt eine Zeit der Segnung und der Weihung (Rauhnächte) dessen was auf uns zukommen wird.
Es ist die Zeit für Rituale mit dem Licht. Wir beginnen uns von dem Dunkel, dem alten Jahr,
zu lösen und bereiten uns auf das Licht, das neue Jahr vor.
Das Licht wird „wiedergeboren“ und steht damit symbolisch für den Neubeginn allen Lebens.
Der Kreislauf des Jahres beginnt von vorne. Die Tage werden wieder länger, das Licht triumphiert über die Dunkelheit.
Es ist Zeit, um nach innen zu blicken und zu prüfen: Wo ist die eigene, tiefste Dunkelheit? Wo tobt der eigene innere Krieg? Es ist Zeit, zu fühlen, zu trauern und den Schmerz wahrzunehmen, der irgendwo tief in einem steckt.
Erst dann, wenn die Dunkelheit am größten ist, kann das Licht erstrahlen, erst ganz zaghaft,
doch es wird stärker und stärker mit jedem Tag.
Die Natur schweigt und ruht in einer neutralen Position und lässt nach der Nacht der Wintersonnenwende das Licht wieder aufsteigen. Halte es wie die Welt um dich herum und kehre neutral betrachtend in dich ein um dann dein Licht heller denn je erstrahlen zu lassen. Räumen wir auf, bringen wir Dinge zu Ende und vergessen
bei all dem nicht für all das dankbar zu sein,
was das Leben uns geschenkt hat.


Frühjahrs Tag- und Nachtgleiche

Wir wollen zusammen den Frühling feiern! I An diesem Tag ist die Nacht und der Tag gleich lang und dann werden die Tage langsam länger. Die Sonne gewinnt immer mehr an Kraft und erweckt alles zum neuen Leben. Wir wollen die Leichtigkeit, Hoffnung und Freude auf das Leben feiern. Im Außen können wir erleben, wie alles wächst und sich fortpflanzt. Auch in unserem Inneren kann es einen Frühling geben. Auch wir können uns wieder von neuem verzaubern lassen von diesem unglaublichen Wunder des Lebens.